Gemeinsame Pressemitteilung der GEW Thüringen, tbb, tlv, LSV und LEV vom 23.11.2018

Pressemitteilung

In einer gemeinsamen Erklärung haben GEW Thüringen, tbb thüringen, thüringer lehrerverband, Landesschülervertretung Thüringen und Landeselternvertretung Thüringen am 23.11.2018 einen Appell an die Thüringer Landesregierung gerichtet, mit einem Nachtragshaushalt dringend benötigte zusätzliche Stellen für Lehrerinnen und Lehrer an staatlichen Schulen einzurichten. Dazu sind statt unattraktiver befristeter Stellen zwingend unbefristete Stellen anzubieten. Nur dadurch kann der Unterrichtsausfall wirksam bekämpft werden und die versprochene Unterrichtsgarantie in Ansätzen umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.